Traumatherapie nach Gabriele Kahn

 

Bei dieser Methode handelt es sich um eine "sanfte" Traumaarbeit mit den Klienten/Patienten. Wir gehen nicht in das Trauma hinein, um nicht wieder zu retraumatisieren, sondern die Kindanteile wie auch die Erwachsenenanteile, die das Trauma erlebt haben, werden "gerettet" und an einen sicheren, inneren Ort gebracht.

 

Bei jedem Trauma (d.h. ein Ereignis, das für uns als schlimm oder schockierend erlebt wurde) passiert auf verschiedenen Ebenen des Menschen eine Speicherung des Geschehenen. Auf der körperlichen, seelischen und emotionalen Ebene.

 

Buchempfehlung: Gabriel Kahn "Innere Kinder retten" oder ihre Website.